Um es vorweg zu nehmen, eine richtig coole Geschichte im Zusammenhang mit diesem Bild. Doch der Reihe nach.

Die Aufnahme

Als ich mich im Vorfeld des Sommerurlaubs damit beschäftigte, welche lohnenswerten Fotomotive es denn an der Costa Blanca so gibt, bin ich auf einen Leuchtturm im Hafen von Villajoyosa gestoßen, einem Städtchen circa 40 Kilometer von Denia entfernt. Die letzten Meter des Weges zu diesem Leuchtturm liegen etwas tiefer und gemäß meiner Recherche bei Flut leicht im Wasser, was dem Motiv einen gewissen zusätzlichen Reiz gibt. Das nächste Ergebnis der Recherche war jedoch etwas weniger erfreulich, denn Flut, so wie ich sie für das Bild benötigte, war um 5 Uhr ….. am Morgen! Da es im September in Spanien um 5 Uhr noch stockfinster ist, blieb nur die Hoffnung, dass auch bei Anbruch des Tages gegen 7 Uhr noch genügend Flut für die gedachte Aufnahme „übrig“ war.
Aufnahmezeit 7 Uhr minus Fahrzeit 1 Stunde minus ein wenig Vorbereitungszeit vor Ort = ein klingelnder Wecker um 5:30 Uhr. Ziemlich früh, wenn Dich Spanien’s Cocktailbars bis in den späten Abend an sich binden. 😄 Aber, bereits die Rohaufnahme zeigte Potential und dass sich die Mühe in jedem Fall gelohnt hatte.

Das Bild wurde mit speziellen Filtern vor der Linse über mehrere Minuten hinweg belichtet und anschliessend in der sogenannten High-Key Technik retuschiert (also nachbearbeitet). Hierbei handelt es um einen gestalterischen Stil, der helle Farbtöne, weiches Licht und niedrige Kontraste zum Ergebnis hat. Wie man am Endresultat feststellen kann, genau die richtige Entscheidung.

landschaft-5

500px

Nun zum 2.Teil der Geschichte. Bei 500px.com handelt es sich um eine Plattform für Fotografen aus aller Welt, um einerseits Fotos anderer Fotografen zu bewerten, jedoch auch um seine eigenen Fotos einer Bewertung unterziehen zu lassen. Wie sehen andere Fotografen meine fotografische Arbeit? Sind meine Ideen aussergewöhnlich genug, um andere zu beeindrucken? Oder doch eher der Einheitsbrei, das Mittelmass? Fragen, welche mich wirklich schon länger beschäftigten. Was lag also näher, als sich im Urlaub mal mit den Regularien der Website vertraut zu machen und dieses Foto als erstes meines Portfolios der kritischen Begutachtung anderer Fotografen zu überlassen.

Das Ergebnis hat mich ehrlich gesagt umgehauen. 89.8 von möglichen 100 Punkten! Ein sensationelles Ergebnis wenn man bedenkt, dass 500px.com von wirklich allen genutzt wird, welche sich mit Fotografie beschäftigen – von Hobbyfotografen gleichermassen wie von ambitionierten Amateuren sowie den besten Profis der Welt.

Weitere Aufnahmen aus meinem Landschaftsportfolio findet Ihr hier.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.