Makrofotografie – ein weiteres Genre, welches tolle Möglichkeiten bietet und verblüffende Ergebnisse hervorbringt. Wie groß doch ein kleiner Lego Star Wars Soldat wirken kann. Buntstifte in Nahaufnahme, Radieschen auf dem Weg zu einer Tomate; auf dieser Seite werden die Umsetzungen einiger sehr kreativer Ideen zu sehen sein.

Star Wars

 

Foodfotografie – auch so ein Thema, dem man sich an Schlechtwettertagen zuhause im „Studio“ widmen kann. Meine erste Idee ist eigentlich gar nicht von mir, sondern eine Entdeckung in einem Küchenstudio. Sieht relativ einfach aus, war aber schon eine ziemliche Herausforderung in der Umsetzung. 🙂

Kartoffelmord!

Da liegt sie, Madame Pommes, dahin gemeuchelt von einem Besteck aus der Puppenstube. Und Monsieur Frites? Schaut fassungslos auf seine verblichene Geliebte. 
Auch wenn dieses Setup einfach aussehen mag, letztendlich benötigte es einen kompletten Sonntagnachmittag bis die Aufnahme in dieser Form im Kasten war. Aber, ich finde, es hat sich gelohnt 🙂

HUNDRED TIMES

Gefühlte 100 Versuche waren für diese Aufnahme notwendig, bis die Erdbeere exakt mittig auf den Löffel fiel und den Splash aus Milch erzeugte.

Stillleben

Stillleben – Also die bildliche Darstellung von z.B. Gegenständen des alltäglichen Lebens in künstlerischer Anordnung. Nachdem diese Flasche mit dem leckeren Inhalt einer österreichischen Schnapsbrennerei im Rahmen des täglichen Lebens geleert war :-), bot sich das hübsche Design der Flasche an, mal im Rahmen einer künstlerischen Anordnung gezeigt zu werden. 🙂

Highspeed

Das Ergebnis meiner ersten Highspeed-Aufnahme, eine Technik, die den Moment in einem Bild förmlich einfrieren lässt.

Banana One

Die erste von 2 Studioaufnahmen mit Bananen als „Hauptdarsteller“. 🙂

Aquarium

Ein Aquarium gefüllt mit Wasser, ein wenig Obst und Gemüse, ein spezielles Licht-Setup – und dann „have fun“. 🙂

Tabasco

Hot and spicy – Ein experimentelles Shooting mit der berühmten scharfen Chili-Sauce sowie brennendem Alkohol

Alter Gerhardt – Ein feiner Weinbrand aus meiner rheinhessischen Heimat, mit Dauerlicht und Plexiglas in Szene gesetzt.
iBad – Verändert man nur einen Buchstaben im Namen eines bekannten Tablets der Firma mit dem Apfel, kann daraus eine völlig neue Bildidee entstehen! 😆

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.